Show MenuHide Menu

Montessori Kinderhaus Troisdorf erneut als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert

18. November 2016

Bereits seit 2010 beteiligt sich das Montessori Kinderhaus an der Stiftungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, bei Kindern die Begeisterung für naturwissenschaftliche und technische Phänomene zu wecken und zu fördern.

Für die aktuelle Zertifizierung – es ist bereits die dritte – forschten die Kinderhauskinder aller Altersstufen und über mehrere Monate hinweg zum Thema Wasser.

Im Glas wurde ein eigener Wasserkreislauf nachgebaut. Die Kinder konnten so direkt beobachten, wie die Sonne das Wasser erwärmt und verdunsten lässt, sodass es sich – statt Wolken zu bilden – in winzigen Tröpfchen absetzt und zum Boden zurückrinnt.
Auch der von einem Kind überlegten Fragestellung, welche Farbe Wasser denn wirklich habe – grün wie im Teich, blau wie im Meer oder durchsichtig wie aus der Leitung – gingen die Kinder durch Probenentnahmen und Vergleichen derer Herkunftsorte nach.
Experimentiert wurde auch zu den Aggregatzuständen des Wassers, der Oberflächenspannung, zum Wasserdruck, der Verteilung von Farbe in Wasser und vielen weiteren Phänomenen!
Ein Höhepunkt war der Bau einer kleinen Kläranlage und die Darstellung ihrer Funktionsweise gemeinsam mit dem RWE.

Die Kinder überlegten sich viele Fragestellungen selber, überlegten, probierten aus, schlussfolgerten und dokumentieren ihre Erkennnisse und Ergebnisse in Forschermappen. Vor allem hatten sie aber sehr, sehr viel Spaß beim Forschen.

uebergabe-haus-der-kleinen-forscher

Die Kinderhausleiterin Natascha Trommelen-Schnitzler nahm gemeinsam mit Kindern und Erzieherinnen das bereits dritte Zertifikat entgegen, das einen wohlverdienten Platz neben der Eingangstür am Kinderhaus erhalten wird. Das „Haus der kleinen Forscher“-Projekt passt hervorragend zur Montessori-Pädagik“, so Fr. Trommelen-Schnitzler. „Die Begeisterung für Natur und Technik steckt in jedem Kind.“
Und so ist eines ganz sicher: Die Kinderhauskinder werden auch künftig fleißig und mit viel Freude weiterforschen!